Über mich

Mein Name ist Georg Dahlhoff, bin Jahrgang 1955, verheiratet und habe 3 erwachsene Kinder. Ich lebe in Rheinhessen, etwas außerhalb von Mainz. Von Beruf bin ich Automatisierungstechniker. Meine Hobbies sind Fotografie, Handbike fahren und bloggen.

Meine Erkrankung, Hereditäre Spastische Spinalparalyse (kurz HSP) war schon mein ganzes Leben lang, von mir zunächst unbemerkt präsent, aber sie wurde erst in den letzten Jahrzehnten schleichend zu einer Behinderung. Inzwischen ist die Krankheit so weit fortgeschritten dass ich außer Haus auf meinen Rollstuhl angewiesen bin, was mich aber nicht davon abhält, aktiv zu sein, sowohl im Beruf als auch in der Freizeit. Teilhabe am sozialen und beruflichen Leben, darauf kommt es mir an, und davon möchte ich hier berichten.

Ich möchte mit diesem Blog anderen Betroffenen, die an einer Erkrankung mit Mobiltätseinschränkungen wie HSP oder MS o.ä. leiden, Mut machen nicht an der Krankheit zu verzweifeln. Es geht darum soviel wie möglich Teilhabe am sozialen Leben zu suchen und den ganz persönlichen Weg zu finden, aktiv mit der Mobilitätseinschränkung umzugehen, um nicht damit unterzugehen. Hierzu berichte ich von meinen ganz persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen. Ein wichtiges Thema sind dabei Aktivitäten und Mobilität, aber auch Themen wir Hilfsmittel, Alltagshilfen, Veranstaltungen und Kurse und nützliche Links sollen hier ihren Platz finden.