Das Fahrrad nochmal neu entdeckt

Mit dem Falt-Pedelec am Drei-Grazien-Brunnen in Zornheim – Bild Nr. 201910183056

Eigentlich hatte ich mit dem Fahrrad fahren schon abgeschlossen, denn mit dem Anklemm-Handbike ging inzwischen alles einfacher. Ich war schon fest entschlossen mein Falt-Pedelec zu verkaufen. Da ich aber feststellte, dass meine Beine immer kraftloser wurden, hatte ich mir ein Herz gefasst und mich doch wieder auf’s Rad gesetzt.

Es ist schwierig, denn der Gleichgewichtssinn ist nicht mehr intakt und entsprechend ist das Fahren in kniffligen Situationen grenzwertig. Aber Radfahren ist zum Erhalt der restlichen Muskelkraft und des Gleichgewichts eine erfolgversprechend Therapie.

Innerhalb einer Woche habe ich nun mehrmals kurze Touren unternommen. Mit jeder Fahrt sollte sich wieder mehr Routine einstellen und die Fahrt damit sicherer werden. Heute habe ich mir nun einen kleinen Ausflug auf den Zornheimer Berg vorgenommen und bin trotz Gegenwind am Drei-Grazien-Brunnen angekommen. Klar, die letzten Male mit dem Handbike war es um einiges einfacher, aber geschafft ist geschafft, und nur das zählt. Deshalb habe ich mir vorgenommen, so oft wie möglich wieder kleine Touren damit zu unternehmen, vor allem wenn der Weg das Ziel ist. Für längere Ausflüge oder Besorgungen, wo ich auf meinen Rolli angewiesen bin, bleibt das Anklemm-Handbike aber die erste Wahl.

3 Kommentare

  1. ja..
    ich denke schon dass man doch in Bewegung bleiben muss
    sonst rostet man ganz ein
    das geht mir als „gesundem “ Menschen genau so
    ich habe viel an Beweglichkeit im letzten Jahr eingebüßt
    weil ich zu viel sitze

    liebe Grüße
    Rosi

    1. Ich bin mal gespannt, ob ich das in der näheren Zukunft noch so kann. Zur Zeit bin ich viel unterwegs und bei uns auf dem Land sind die Radwege aufgrund der Rübenernte viel zum sehr verschmutzt, um sie zu benutzen. Leider! Aber, mal sehen wie es im neuen Jahr wird. Und wenn es mit dem Fahrrad fahren nicht mehr gehen sollte, bleibt mir immer noch das Handbike. Damit habe ich auch reichlich Bewegung.

      LG, Georg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Eine kleine Rechenaufgabe: *